Zyprianhof

Die Geschichte vom Zyprianhof - Der denkmalgeschützte Lehns- und Erbhof der Familie Seehauser

Bereits 1278 ist der Zyprianhof in einem Dokument des Klosters Neustift zum ersten Mal erwähnt. Über viele Jahrhunderte stand er im Besitz der Fürstbischöfe. Die eigentliche Entstehung der Hofstätte reicht vermutlich in die Zeit der bajuwarischen Landnahme unserer Gegend.

Seit rund 500 Jahren wird der Hof von der Familie Seehauser bearbeitet und weitervererbt. Dafür hat die Südtiroler Landesregierung dem Zyprianhof die Bezeichnung Erbhof verliehen. In Anerkennung dessen wurde der Familie 1984 mit Überreichung einer Urkunde und eines Wappenschilds besonders geehrt.

Das originale historische Familienwappen stammt hingegen vom 15. Jänner 1592. Der dazugehörige Wappenbrief auf Pergament vom 11. September 1600 beinhaltet die Beschreibung des Wappens, sowie dessen Verleihung und Siegelrecht für "Feelix Seehauser Ziprian und seinem Bruder Sebastian Seehauserwirt".

Das Hofarchiv beinhaltet eine Unzahl von handgeschriebenen Dokumenten von 1574 bis 1867, von diesen sind rund hundert Schriften aufgearbeitet und chronologisch geordnet.

Mit der Technisierung und durch die wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen hat der Hof in den letzten Jahrzehnten eine wesentliche Umstellung erfahren: vom einstigen Milch- und Waldwirtschaftsbetrieb zum heutigen Pferde- und Urlaubsbauernhof.
 
Relax- und Erholungsurlaub auf dem Zyprianhof in Welschnofen

An kühlen Abenden und frostigen Wintertagen flackert das Kaminfeuer in der neuen Saunastube.Der holzgefeuerte Bauernofen verbreitet eine wohltuende und gesundheitsfördernde Strahlungswärme. Zu den besonderen Erlebnissen gehört das Liegen auf der Ofenbrücke.

Die finnische Sauna mit kombiniertem Dampfbad können Sie morgens für den Nachmittag reservieren (Unkostenbeitrag von 8.00 € / Person).
Im Skiraum steht ein Schuhtrockner für Ski-, Snowboard- und Wanderschuhe zur Verfügung.

Sonnige Nachmittage im Sommer und im Herbst laden nach der Rückkehr von der Bergtour noch zum Relaxen im Liegestuhl oder zum Grillen auf der großen Liegewiese.
 
Sommerurlaub in Welschnofen auf dem Urlaubsbauernhof Zyprianhof

Der Zyprianhof in Welschnofen ein Paradies für Ihren Sommerurlaub in den Dolomiten.

"Wenn in des Sommers Sonnwendnacht das Feuer still verglimmt..."  (aus Heimatlied "Wohl ist die Welt so groß und weit")

Nach der Frühlingszeit mit blumenübersäten Wiesenhängen erfolgt am Zyprianhof und auf der Alm die Heumahd. Am Berg beginnt jetzt die Wander- und Kletterzeit.
Naturliebhaber schätzen in unserer Gegend aber auch die Einmaligkeit der buntgefärbten Herbstlandschaft, bei klarer Sicht, stabilem Wetter und goldigem Licht.

Sessellifte bringen Sie von Juni bis Oktober auf über 2200 m Meereshöhe zu den Ausgangspunkten für die Höhenwanderungen im Rosengarten und Latemar.

Wanderwege und Mountainbiketrails starten auch direkt vor der Haustür des Zyprian Hofs und führen hinauf zu den Nieder- und Hochalmen, bis in die nahe Felsregion.

Klettersteige im Rosengarten und Latemar üben eine besondere Faszination auf jeden Bergfreund aus. Mit Schwindelfreiheit, guter Kondition, Trittsicherheit und entsprechender Ausrüstung sind diese - empfehlenswert mit Bergführer - machbar.

Die Ferienregion Rosengarten Latemar ist DIE Mountainbikeregion in Südtirol.

   
Die Dolomiten - UNESCO Weltnaturerbe Die Dolomiten. Sagenumwoben sind die Berge und Täler der Dolomiten. Sie sind Schauplatz jahrhundertealter Sagen, deren Mythos wir heute noch spüren. Die imposante Gipfelkulisse, das vielfältige Landschaftsbild und die reiche Flora und Fauna - sie machen die Einzigartigkeit der Dolomiten aus. Ihre Schönheit fasziniert seit jeher Künstler und Besucher aus aller Welt und brachte 2009 den Dolomiten das Prädikat eines UNESCO Weltnaturerbes ein.
Ein Naturschauspiel der ganz besonderen Art bieten die Dolomiten bei Sonnenuntergang: Die "Enrosadira", das legendäre Abendrot, bringt die "bleichen Berge" zum Leuchten. Eine Dolomitensage erklärt dieses Phänomen mit dem Zauber des besiegten Zwergenkönigs Laurin. Willkommen in den schönsten Bergen der Welt: Vor der Kulisse der tief verschneiten Gipfel über sonnige Pisten ins Tal gleiten - ein unvergessliches Erlebnis.
 
Reitstall Zyprianhof, das Reiterparadies in den Dolomiten

Unser Reitbetrieb mit verschiedenen Pferderassen, vorwiegend sportliche Haflinger und Ponys, befindet sich im Winter und Frühjahr am Zyprian-Hof. Im Sommer stehen die Ponys und Pferde auf den Almweiden am Sommerreitbetrieb in Karersee, 10 Fahrminuten vom Hof entfernt, mit stündlicher Busverbindung und einer Haltestelle am Reitbetrieb. Mit unseren zuverlässigen Pferden reiten wir in der grandiosen Landschaft, im Weltkulturerbe Dolomiten. 

Die Programme für einen individuellen  Reiterurlaub: Grundlehrgänge, mehrstündige Ausritte, Tages-  Wochenend - und Stern-Ritte 
Unsere Pferde: zuverlässige Haflinger, Paint-,  Appaloosa- Mix, und einige Ponys können teils englisch, teils auf Westernart geritten werden.
Anfänger dürfen mit unserer Begleitung - nach dem Erlernen der wichtigsten Hilfengebungen - schon gleich im Gelände reiten.
Fortgeschrittene unternehmen meist längere begleitete Ausritte über die einzigartige Almlandschaft am Fuß von Rosengarten und Latemar, im Frühling und im Herbst auch geführte Stern-Ritte, auf Wunsch zwischendurch mit einer Übernachtung auf der Alm.
Kinder und Jugendliche unserer Hausgäste können im Hochsommer im Reitbetrieb auf der Alm und in der übrigen Zeit direkt am Hof verweilen, meist in Gesellschaft anderer Kinder und Jugendlicher und dort bei der Stallarbeit und bei der Pferde- und Ponypflege helfen und an den Ausritten teilnehmen.
Bei den Ausritten begleiten wir unsere Gäste über Wiesen- und Waldwege, hinauf zu den Almen und Höhen, bis an die nahe Felsregion, zu faszinierenden Aussichtspunkten unserer Bergwelt. Bei längeren Ausritten kehren wir auch ein, in einer schönen Hütte oder Almwirtschaft, versorgen die Pferde und genießen die vorzüglichen Südtiroler- und Italienischen Köstlichkeiten.
Sternritte - ein Programm für unsere Hausgäste.
Fortgeschrittene Reiter sind stets begeistert von den Stern-Ritten vom Hof oder von der Sommerreitschule in Karersee aus,   im Frühling, wenn im Tal und auf der Alm die Wiesen blühen ( von Ostern bis 20. Juli ) und  im goldigen Herbst mit glasklaren, spätsommerlichen Sonnentagen (vom 08. September bis 10. November). In dieser Zeit gibt es täglich Ganz- oder Halbtages-Ritte zu verschiedenen Zielen im Naturpark Schlern-Rosengarten.
 
Sternritt-Woche vom 08. - 15. 09. 2018
Aus dem Programm 
Samstag, 08. 09.: Check in im Klimahaus des Zyprian-Hofes oder in der Almhütte in Karersee
Sonntag, 09. 09.: Tagesritt auf dem Perlenweg am Felslabyrinth des Latemar mit Einkehr auf der Stadlalm.
                          Nach der Rückkehr: Zum nahegelegenen Schupfenfest, einer interessanten Veranstaltung unserer Vereine,                           mit einheimischen kulinarischen Köstlichkeiten und handgemachter Musik in den alten Alm-Heustädeln                                 unterm Rosengarten.
Montag, 10. 09.  Tagesritt auf Sissis Pfaden mit Mittagsrast auf der Ochsenalm
Dienstag 11.09.   2-Tagesritt mit Übernachtung im Schiller-Hof
Donnerstag 12.9. Tagestour und Grillabend mit Countrie-Songs am Lagerfeuer
Freitag, 14. 09.   Tagestour ins Fassatal, Abendesssen und Abschlussfeier im " Hennenstall"  
   

Page 2 of 3

<< Start < Prev 1 2 3 Next > End >>
ZYPRIANHOF - Fam. Seehauser - I-39056 Welschnofen - Zischglweg 13 - Eggental / Südtirol / Dolomiten
Tel. 0039 / 328 636 87 53 - E-Mail: info(ett)zyprianhof.it - www.zyprianhof.it
allelogos-n Carezza Ski
VAT n.: IT01313800219

We use cookies to offer the best possible user experience on our website. We also use third-party cookies, to deliver personalised advertisement messages. By using our website you agree, that cookies can be saved on your device. Further information on the cookies used and on how to disable them can be found here.